Container-Technologien

    Gesteigerte Effizienz, schnellere Funktionen, skalierbarer IT-Betrieb und Mitbewerber überholen

    Warum beschäftigen sich Unternehmen mit Container-Technologien?

    • Wir wollen die Effizienz unserer Entwicklung deutlich steigern
    • Wir wollen schneller neue Funktionen zu unseren Benutzern bringen und ärgerliche Fehler eliminieren
    • Wir wollen einen hochverfügbaren, zuverlässigen und elastisch mit den Anforderungen skalierbaren IT-Betrieb sicherstellen
    • Wir wollen unsere Mitbewerber im Markt bei der Digitalisierung überholen und erfolgreich sein

    Bei all diesen Vorhaben kann Containertechnik eine maßgebliche und wichtige Rolle spielen, aber…

    Was ist Red Hat OpenShift eigentlich?

    Ein Cluster mit Containern zu pflegen ist keine triviale Angelegenheit. Red Hat OpenShift vereinfacht die Verwaltung von Clustern und ganz besonders das Deployment von Anwendungen auf OpenShift Clustern. Es ermöglicht Unternehmen - unabhängig von der zugrunde liegenden Infrastruktur - Anwendungen schnell und flexibel bereitzustellen.

    OpenShift ist ein Produkt von Red Hat, das zu hundert Prozent auf Kubernetes basiert und auf Red Hat CoreOS Linux aufbaut. Es ergänzt die Entwicklung mit Containern und die Container-Orchestrierung mit Kubernetes um leistungsstarke Funktionen wie CI/CD (Continuous Integration / Continuous Delivery), Backup- oder Security-Features. Das macht OpenShift zu einer umfassenden und komfortablen PaaS (Platform as a Service).

    Wofür eignet sich Red Hat OpenShift?

    Da der Einsatz von Containern beim Entwickeln, Betreiben und Verwalten von Anwendungen zunimmt, bietet eine auf Open Source basierende Cloud-Plattform wie OpenShift Möglichkeiten für Management und Automatisierung einer großen Anzahl von Containern. Auf diese Weise werden Entwickler und Administratoren entlastet. OpenShift nutzt Kubernetes und viele andere Open Source-Komponenten und nimmt dem Kunden die Integration, Pflege und das Testen der gesamten Plattform ab. OKD ist die reine Open Source-Variante, für die es keinen kommerziellen Support gibt.

    Eine ausgereifte und universelle Container-Plattform erleichtert es DevOps-Teams, Anwendungen und Services agil und schnell zu entwickeln sowie automatisiert bereitzustellen und zu verwalten. OpenShift ermöglicht dazu den Aufbau einer Pipeline, welche Entwicklung, Prüfung und Bereitstellung containerisierter Anwendungen wesentlich beschleunigt. Die Plattform kann dabei auf physischen, virtuellen Servern und einer Vielzahl von Cloud-Infrastrukturen laufen – egal ob Private, Public, Hybrid oder Multi-Cloud.


    Jetzt Kontakt aufnehmen!

    * Pflichtfelder